Geschäftsstelle | Thomas-Bornhauser-Strasse 23a | 8570 Weinfelden | T 071 622 36 22 | F 071 622 36 25 | info@bvtg.ch

Ausbildung nach Art. 32

Wer kann ohne berufliche Grundbildung das Fähigkeitszeugnis erwerben?

Erwachsene können einen Berufsabschluss nachholen. Art. 32 der Berufsbildungsverordnung, welcher die Prüfungszulassung regelt, lautet:

"Wurden Qualifikationen ausserhalb eines geregelten Bildungsganges erworben, so setzt die Zulassung zum Qualifikationsverfahren eine mindestens fünfjährige berufliche Erfahrung voraus."

In den Verordnungen über die berufliche Grundbildung der einzelnen Berufe sind die Sonderfälle geregelt.

Das Merkblatt "Qualifikationsverfahren für Erwachsene ohne berufliche Grundbildung" und/oder das Gesuchsformular "Anmeldung Qualifikationsverfahren", sowie weitere Informationen erhalten Sie unter: www.abb.tg.ch